La Paz

La Paz (mit vollem Namen heißt die Stadt eigentlich Nuestra Señora de La Paz / Unsere liebe Frau vom Frieden), liegt im Nordwesten von Bolivien und ist Sitz der Regierung und politische und administrative Hauptstadt des Landes. Wegen ihrer Lage in 3.640 m Höhe ist sie die höchstgelegene Hauptstadt Amerikas.

Gemessen an ihrer Bevölkerung, steht La Paz in Bolivien an dritter Stelle. Herausragend ist jedoch ihre kosmopolitische Stellung, denn hier leben nicht nur Leute aus allen Regionen des Landes, sondern auch Einwanderer aus anderen Teilen der Welt, was ihr ein einzigartiges Gepräge verleiht. Ihre geographische und städtische Ausformung ermöglicht es dem Neuankömmling leicht, sich in der Stadt zurechtzufinden. Durch die wechselnden Blickwinkel fühlt man sich ständig herausgefordert, die verschiedenen Stadtquartiere auszukundschaften.

Eine gute Möglichkeit, La Paz kennen zu lernen ist, die Aussichtspunkte aufzusuchen, weil sich von dort aus das herrliche Panorama erschließt, das die Stadt rings umgibt: eine von der majestätischen Cordillera Real eingerahmte beeindruckende Hügellandschaft. Auf einigen dieser Aussichtspunkte standen in längs vergangenen Zeiten Tempel. Mit dem Blick von oben bietet La Paz In den Abendstunden ein nur mit dem Sternenhimmel vergleichbares wunderbares Schauspiel.

La Paz besitzt auch eine Vielzahl von Museen, insbesondere zur Geschichte des Landes, zu den vorspanischen Kulturen, dem kolonialen Zeitalter und der nachfolgenden republikanischen, modernen und zeitgenössischen Epoche. Gezeigt werden Kunstgegenstände wie kostbare Juwelen, die der Stadt zur Zierde gereichen. Desgleichen präsentieren sich die Kirchen der Stadt mit ortstypischer Architektur, Malerei und religiösen Skulpturen von einmaliger Perfektion und Originalität. Sie sind beredte Zeugen einer glorreichen Vergangenheit. Die charakteristischen Gebäude von La Paz sind unbestreitbar ein wichtiges Zeugnis des täglichen Lebens der Einwohner. Auch sie zeigen interessante Baustile.

Was sich kein Besucher dieser Stadt entgehen lassen sollte sind die Handwerkermärkte von La Paz, die Produkte überaus geschickter Hände feilbieten.

La Paz ist Schauplatz verschiedener Festivals, welche vor allem die kulturellen Eigenheiten der Region widerspiegeln und jedes Jahr an bestimmten Tagen veranstaltet werden. Aus diesen Feierlichkeiten heben sich besonders heraus: Das Fest des Überflusses (Alasita), der Karneval von La Paz, das Fest des Herrn Jesus von der großen Macht und die Semestereröffnung der Universität. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören absolut bizarre geologische Formationen in ihrer Umgebung, nämlich das Tal des Mondes, das Tal der Seelen, der Palca-Canyon und der Teufelszahn.

La Paz - Bilder

La Paz - Reisen

  • Große Reise in den Anden

    Rundreise
    22 Tage - Peru · Bolivien
    • Machu Picchu
    • Colca Tal
    • Comida Limeña
    Abenteuer in Ländern der südlichen Halbkugel
    Preis/Person ab
    Auf Anfrage

Sehenswertes

  • Museo Nacional Etnográfico
  • Teleferico Rojo
  • Trajes de Luces
  • Hexen-Markt
  • San Francisco Kirche
  • Kathedrale von la Paz
  • Plaza Murillo
  • Palacio Quemado
  • Puente de Las Américas
  • Valle de la Luna 10km
  • Abra la Cumbre 20km
  • Cascadas del Vagante 39km
  • Cordillera Real 41km
  • Illimani 41km
  • Vegetacion de los Yungas 56km
  • Tiahuanaco 57km

Your Expert

Nativa Team: Belkis
  • info@nativa-tours.com

  • Arequipa: 0051 54 424312
    Berlin: +49 30 4488095