Über uns

Über Nativa

Nativa Tours ist ein Familienbetrieb, der Reisen in Peru, Bolivien und Nordchile plant, koordiniert und ausführt.
Sein Hauptsitz in Südamerika ist Arequipa/Peru und seine europäische Niederlassung befindet sich in Berlin.

Das Team von Nativa Tours besteht aus einer multikulturellen Gruppe von Profis, die sich in allen Disziplinen des Tourismus auskennen und sich als gemeinsames Ziel gesteckt haben, eine noch unveröffentlichte Tour von Qualität anzubieten.

Jedes der Teammitglieder kennt aus eigener Erfahrung die Hitze und Kälte, die schroffen Berge und endlosen Ebenen, den faszinierenden Geschmack und Rhythmus der südamerikanischen Landschaft. Das ist unser Garantiesiegel für beste Qualität.

Unsere Touren wurden an Ort und Stelle entwickelt und persönlich sorgfältig erprobt, um unseren Reisenden versichern zu können, dass wir die Ziele wirklich kennen, die Sie mit uns besuchen.

Unsere Mission

Wir bieten professionellen Service auf der Basis einer nachhaltigen Entwicklung, um die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden zu erfüllen und Ihre Erwartungen hinsichtlich der Servicequalität zu übertreffen.

Unsere Vision

Als ein führendes Unternehmen der Tourismusbranche, das national und international orientiert ist, sind wir auf hohe Qualität des Services und reges Engagement für nachhaltigen Tourismus bedacht.

Eine Reise ist immer eine individuelle Erfahrung
Nativa Tours ist wie für einen Freund,
der uns zu Hause besuchen kommt.

Unser Konzept

  • In kleinen Gruppen (maximal 10 Personen) zu reisen hilft, die Zeit besser zu nutzen, erleichtert den Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung und ermöglicht eine größere Flexibilität im Reiseverlauf.

  • Ausflüge nach Orten zu unternehmen, die von den üblichen touristischen Routen abweichen.

  • Bereitstellung von Komfort bei all unseren Dienstleistungen, Aufrechterhaltung eines Niveaus optimaler Bequemlichkeit auf allen unseren Reisen.

Unsere Philosophie

  • In Gemeinschaft zu reisen, wie wir es mit unserem Freundeskreis machen würden: Erlebnisse miteinander zu teilen und neue Freundschaften zu schließen. Außerdem besondere Orte kennen zu lernen, wo sich die Gelegenheit bietet, mit der örtlichen Kultur in engen Kontakt zu kommen.

  • Beiträge zu leisten für die Entwicklung der einheimischen Gemeinschaften in den Bereichen Erziehung und Lebensunterhalt für mittellose Waisen, um auf diese Weise eine Kultur der Zurücksetzung zu verhindern.